FLEXISKIN-Face für die Fassade 

Die Zielsetzung von FLEXISKIN ist es, einem Gebäude eine „dichte Außenhaut“ zu geben, die sich allen denkbaren Oberflächenformen anpasst. Seien es runde, geradlinige oder schräge Konstruktionen, seien es Wand- oder Dachflächen. FLEXISKIN eröffnet neue Horizonte für die Gestaltung der Architektur. Die Oberfläche bildet eine flexible, wasserabweisende Folie aus POLYUREA, die anstelle eines konventionellen Verputzes aufgetragen wird. Da FLEXISKIN gleichermaßen auf Dach- und Wandkonstruktionen aufgebracht werden kann, wird eine einheitliche Oberflächengestaltung möglich. Ein leicht glänzendes Erscheinungsbild verleiht der Architektur einen eigenen Charakter.

Nach all den Jahren der erfolgreichen Weiterentwicklung wurden viele andere Anwendungsmöglichkeiten erarbeitet.

Flexiskin kommt heute international erfolgreich im Bereich der Fassaden- und Dachabdichtung, Poolauskleidung, Neugestaltung oder Sanierung von Garagenbelägen, sowie als Brückenabdichtung zum Einsatz.