Was ist  ein Polyurea-Harz?

Polyurea-Harze sind moderne 2-Komponenten-Werkstoffe, die zunehmend in der Beschichtungsindustrie eingesetzt werden. Diese sogenannten Fast Set-Materialien zeichnen sich durch eine besonders kurze Reaktionszeit aus (5-10 Sekunden). Durch Hinzufügen verschiedenster Zusätze können hochreaktive Materialien auf besondere Anforderungen eingestellt werden. POLYUREA ist ein mechanisch hochwertiges, füllstofffreies aromatisches Polyharnstoff-Elastomer. Die weichelastischen bis harten POLYUREA-Systeme werden seit vielen Jahren als multifunktionaler Oberflächenschutz in nahezu allen Industrie- und Handwerksbereichen erfolgreich eingesetzt. Der Sprühauftrag hat sich zur wirtschaftlichen Beschichtungstechnik für Auskleidungen und Abdichtungen großer Beschichtungsflächen hervorragend bewährt. Die 2-Komponenten-Werkstoffe werden heiß mit ca. 75°C-85°C und unter sehr hohem Druck gespritzt (150-220 bar). Das Mischungsverhältnis ist in der Regel 1:1. Die wirkliche Besonderheit von Polyurea ist jedoch, dass die Reaktion der beiden Komponenten direkt und ohne Katalysatoren stattfindet, wie es im Gegensatz bei Polyurethan-Systemen der Fall ist.

Somit bildet Polyurea eine chemische Vernetzung, die dauerhaft stabil gegen äußere Einflüsse (z.B. Temperatur, UV, permanente Wasserbeständigkeit, hohe Chemikalienbeständigkeit, Alkalien usw.) ist.

FLEXISKIN ist  ein 100%ig reines Polyurea und dadurch die perfekte Schutzbeschichtung und Bauwerksabdichtung in allen Bau- und Industriebereichen!

FLEXISKIN ist lösemittelfrei, hat niedrigste Emissionswerte und keine VOC ́s . Es werden exzellente Haftungen auf nahezu allen Oberflächen erreicht.
FLEXISKIN ist hydrolysestabil, wasserunempfindlich, wasserdicht und hat eine geringe Wasseraufnahme von <1,5%.

FLEXISKIN hat keine Katalysatoren und Füllstoffe ausgenommen die brandhemmenden Systeme wie FLEXISKIN 1440FR. 

FLEXISKIN ist auch bei tiefen Temperaturen enthaftungssicher. FLEXISKIN-Polyurea ist bei Umgebungstemperaturen von -10°C bis +60°C einsetzbar.
Original FLEXISKIN-Polyureasysteme sind UV-stabil und sind je nach Formulierungstyp wasserdampfdiffusionsfähig. FLEXISKIN hat einen ausgezeichneten Wärmewiderstand und ist temperaturbeständig von -30°C bis +120°C, bei Gussasphalteinbau kurzzeitig bis +280°C.
FLEXISKIN ist dauerhaft flexibel, elastisch und hoch rissüberbrückend.
Die Dehnfähigkeiten von 200% bis 600% je nach Typ, die hohen Reißfestigkeiten bis zu 30 N/mm2 und die extrem hohe Verschleißbeständigkeit 
geben  Gebäuden über Jahrzehnte einen sicheren Bauwerksschutz.

Die hohe Chemiekalienbeständigkeit gegenüber gelöster Salze (zb.Chloride), Lösemittel, Benzine, Öle oder verdünnter Ätzmittel, Säuren, Laugen und Kohlenwasserstoffe, sowie die leitfähige Einstellung der Systeme lassen zu, dass die FLEXISKIN-Schutzbeschichtungen in allen Industriebereichen eingesetzt werden können.

FLEXISKIN ist auch ein Verschleißschutzsystem (Shore A 60 bis 98 bzw. bis Shore D 50 )